© Johanna Stöckl

Team

Diagnostische Erfahrung mit Verbraucher­bewusstsein

Der Mensch muss ganzheitlich im Mittelpunkt stehen – schon bei der Diagnostik. Entsprechend gehören zum minoo-Team sowohl Forscher und ausgewiesene Experten aus der medizintechnischen Diagnostik als auch anwendungsorientierte Spezialisten mit ausgeprägtem Verbraucherbewusstsein. So sichern wir Qualität und Benutzerfreundlichkeit von Beginn an.

Die Köpfe hinter minoo

Michael Diebold

Gründer und CEO
Entwickelte IoT-Schrittmacher und ist Medtech-Visionär.


Dr. Christian Wahnes

CTO
Brachte bereits über 10 medizinische Geräte auf den Markt.


Achim Dohl

COO
Über 20 Jahre Erfahrung in der Medizintechnik unteranderem bei Karl STORZ SE, B. Braun, Caresyntex


Dr. Arne Heissel

Strategy Officer
Über 25 Jahre akademische und industrielle Erfahrung in Führungspositionen.


Mirjam van Heek

Head of Product
Über 10 Jahre Entwicklung nutzerzentrischer Produkte


Stephan Schliack

Head of Commercial
Über 20 Jahre Erfahrung in der Medizintechnik unteranderem bei Johnson & Johnson, Baxter und Mölnlycke healthcare.


Prof. Dr. Manfred Weidmann

Head of Application Development
Über 50 wissenschaftliche Publikationen, mehr als 40 Jahre Erforschung neuer Krankheitserreger und über 20 Jahre Felderfahrung in der Schnelldiagnostik bei Ausbrüchen


Dr. Frida Arrey

Scientific Advisor
Über 15 Jahre Erfahrung in der Erforschung von Infektionskrankheiten und im Bereich der öffentlichen Gesundheit.


Verantwortung

Designed in Berlin, Made in Germany

© frank peters | Adobe Stock

minoo ist eine deutsche Entwicklung für die Analytik, die neben der methodischen Innovation ein Höchstmaß an Nachhaltigkeit anstrebt, weshalb neben dem Design auch die Herstellung und der Vertrieb vollständig in Deutschland erfolgen.

Im gesamten Prozess von der Entwicklung bis zur Diagnose entstehen so wenig Abfälle und Umweltbelastungen wie möglich. Daher stammt nicht nur die Idee für minoo von lokalen Köpfen, sondern ebenfalls das gesamte Umfeld, von der Produktion in Deutschland bis hin zu deutschen Servern. Die effiziente Rechenleistung unserer eigenen Cloud liefert die Probenanalyse innerhalb von 18 Minuten und das System ist robust gegenüber Mutationen – ohne Erhebung persönlicher Daten. Damit werden wir auch den strengen Anforderungen des deutschen bzw. europäischen Datenschutzes gerecht. In unseren hoffentlich großen diagnostischen Fußspuren sollen nur kleine ökologische Abdrücke zurückbleiben.

Perspektive

Einblicke und Ausblicke der midge medical MPS GmbH

Die medizinische Diagnostik darf niemals stillstehen, weil Erreger immer in Bewegung bleiben. Deshalb arbeiten wir bei midge medical unermüdlich an der Weiterentwicklung der molekularen Diagnostik und verbessern Arbeitsabläufe in der Testpraxis bzw. im Testverfahren stetig in enger Zusammenarbeit mit den Anwendern. Für noch mehr Flexibilität entwickeln wir derzeit eine App zur Anwendung auf iOS-Geräten sowie zusätzliche molekulare Tests zur Diagnose weiterer Viren, Bakterien und Parasiten.

Die Zukunft mit midge medical wird spannend.

Zusammen Zukunft gestalten

Mobile healthcare

Sie interessieren sich für die molekulare Diagnostik an Ihrem Point-of-Care oder sehen Potenzial für eine Zusammenarbeit? Dann kontaktieren Sie uns am besten gleich – wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Wichtiger Hinweis:

minoo befindet sich aktuell im CE-Zulassungsverfahren. Ein Verkauf findet derzeit noch nicht statt.